Datenschutz2019-02-03T19:05:50+00:00

Datenschutzinformation zur Erfüllung der Transparenzpflichten nach der DSGVO

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (Datenschutz-Grundverordnung – DSGVO und dem Bundesdatenschutzgesetz – BDSG n. F.). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen Ihrer Mitgliedschaft (Nutzungsvereinbarung) im Golf Club Apeldör, Ihres Gastspiels und als Gast in unserem Hotel und unserer Gastronomie (insbesondere Tischreservierungen und Bankettveranstaltungen). Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und in welcher Weise genutzt werden, richtet sich maßgeblich nach Ihrem jeweiligen Verhältnis zum Golf Club Apeldör.

Kapitel I – Datenverarbeiter

  1. Anbieter und Verantwortliche Stelle
    Anbieter und Verantwortliche Stelle im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist:
    Golf Club Gut Apeldör gGmbH
    Apeldör 2
    25779 Hennstedt

    Tel.: +49 (0)4836 9960-0
    Fax: +49 (0)04836 9960 - 33
    E-Mail: info@apeldoer.de
    Homepage: www.apeldoer.de

    Verantwortlich für den Inhalt:
    Karsten Voß
    HRB 11080 PI, AG Pinneberg
    Steuer Nr.: FA Itzehoe 18 292 72612

    sowie

    Gut Apeldör GmbH & Co. Golfplatz KG
    Apeldör 2
    25779 Hennstedt

    Telefon: +49 4836 9960 - 0
    Telefax: + 49 4836 9960 - 33
    eMail: golfhotel [at] apeldoer.de
    Internet: www.apeldoer.de

    Vertretungsberechtigt:
    Dieter Worms, Karsten Voß

    Verantwortlich für den Inhalt:
    Karsten Voß
    HRA 1677 ME, AG Pinneberg
    Ust.-Ident.-Nr. DE 182 808 375
    Steuer Nr.: FA Heide 16 282 039 02

    Komplementärin:

    GUT APELDÖR Verwaltungsgesellschaft mbH
    Geschäftsführer: Dieter Worms, Karsten Voß

    HRB 1156 ME, AG Pinneberg

    IHK Flensburg
    Heinrichstraße 28 - 34
    24937 Flensburg

    zusammen im Folgenden Gut Apeldör.
  2. Datenschutzbeauftragter
    Die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten lauten

    Herr Karsten Klug
    ELBLAW Rechtsanwälte
    Kaiser-Wilhelm-Straße 93, 20355 Hamburg
    Tel.: 040 / 411 8938-28
    Fax: 040 / 411 8938-37
    E-Mail: klug(at)elblaw.de

    Kapitel II – Verarbeitungsrahmen


  3. Zwecke und Rechtsgrundlagen

    1. Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der DSGVO und dem BDSG:
      1. Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten nach Art. 6 Abs. 1 lit b) DSGVO. Die Verarbeitung von Daten erfolgt zur Erbringung von Leistungen im Rahmen der Mitgliedschaft, Ihres Gastspiels oder Ihres Besuches in unserem Hotel und unserer Gastronomie oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen die auf Anfrage hin erfolgen. Die Zwecke der Datenverarbeitung richten sich in erster Linie nach dem konkreten Vertragsverhältnis. Zum Beispiel, ob es sich beim Golfclub um Ihren Heimatclub handelt im Sinne der DGV-Statuten oder ob Sie unsere Gastronomie besuchen.
      2. Im Rahmen der Interessensabwägung nach Art. 6 Abs. 1 f DSGVO. Die Verarbeitung der personenbezogen Daten erfolgt zur Wahrung berechtigter Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt. „Dritter“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten. Bei den berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten handelt es sich um:
        1. Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse zwecks direkter Mitglieder- und Gästeansprache,
        2. Werbung oder Markt- und Meinungsforschung, soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben,
        3. Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten,
        4. Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs im Gut Apeldör,
        5. Verhinderung und Aufklärung von Straftaten,
        6. Maßnahmen zur Gebäude und Anlagensicherheit (z.B. Zutrittskontrollen),
        7. Maßnahmen zur Sicherstellung des Hausrechts,
        8. Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Gesellschaftsleistungen und Produkten.
        9. zur Analyse des Einzugs.

      3. Aufgrund Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit a) DSGVO. Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z.B. im Rahmen des Antrags auf Mitgliedschaft) erteilt haben, ist die Rechtsmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Die erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25.05.2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Der Widerruf berührt nicht die Rechtsmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten.
      4. Aufgrund gesetzlicher Vorgaben nach Art. 6 Abs. 1 lit c) DSGVO oder im öffentlichen Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. e) DSGVO. Wir unterliegen als gGmbH / als Betreiber - GmbH & Co. Golfplatz KG diversen rechtlichen Verpflichtungen (z.B. dem BGB, HGB, Steuergesetzen etc.).
      5. Insbesondere handelt es sich dabei um die folgenden Daten zur Verwendung für die ebenfalls nachfolgend beschriebenen Zwecke:
        1. zur Ausgabe des DGV-Ausweises Mitgliedsnummer, Name, Vorname, Titel, Funktion im Club, Spielrecht und Stammvorgabe des Golfspielers sowie das Länderkennzeichen, Geburtsdatum, Altersklasse, Geschlecht, Jahr der Ausgabe des Ausweises, Datum der Gültigkeit des Ausweises, Datum der Bestellung des Ausweises sowie das Datum der Stammvorgabe,
        2. zur Abbildung eines Regionalitätskennzeichens auf dem DGV-Ausweis die Entfernung zwischen einer Wohnanschrift des Ausweisinhabers und dem Clubhaus des den DGV-Ausweis ausgebenden DGV-Mitglieds,
        3. zur Vergabe einer eindeutigen Spieleridentifikationsnummer Name, Vorname, Geschlecht, Geburtsdatum, Postleitzahl und Clubnummer,
        4. zur Analyse der Einzugsgebiete von Golfplätzen die Länderkennzeichen und die Postleitzahlen der Wohnorte,
        5. zur Weiterleitung an den Heimatclub, zur Ermittlung von Ranglisten und für statistische Auswertungen durch den DGV und die LGV die Wettspielergebnisse der Golfspieler,
        6. zur Darstellung der Wettspielergebnisse auf www.golf.de Name, Vorname, Titel, Geschlecht, Name des Heimatclubs, Wettspielergebnisse und Vorgabendaten (sofern der Veröffentlichung nicht vom betroffenen Golfspieler widersprochen wurde),
        7. zur Erstellung von Melde- und Startlisten von Golfturnieren zur Veröffentlichung auf www.golf.de DGV-Nummer, Name des Heimatclubs, Mitgliedsnummer, Spieleridentifikationsnummer, Name, Vorname, Titel, Stammvorgabe, Turnier, Startzeit, Spielergruppe und Abschlag. Der Zugang zur Meldeliste ist beschränkt auf die zum Turnier angemeldeten Personen; der Zugang zu Startlisten ist beschränkt auf die Personen einer Spielergruppe,
        8. zur Darstellung von Melde-, Start- und Handicaplisten sowie Wettspielergebnissen Weitergabe der in vorstehenden Buchstaben (e. und f.) genannten Daten an den Betreiber des Internetportals www.mygolf.de (sofern der Veröffentlichung nicht vom betroffenen Golfspieler widersprochen wurde). Der Zugang zu Handicaplisten ist beschränkt auf Personen mit identischem Heimatclub; der Zugang zu Meldelisten ist beschränkt auf die zum Turnier angemeldeten Personen; der Zugang zu Startlisten ist beschränkt auf die Personen einer Spielergruppe,
        9. zur Weitergabe anlässlich von Gastspielerabfragen ausländischer Golfclubs, die einem EGA-Mitglied angehören (nur innerhalb der EU bzw. in Ländern mit von der EU anerkanntem angemessenem Datenschutzniveau) Vorname, Name, Titel, Geschlecht, Geburtsdatum, Name des Heimatclubs, DGV-Nummer, Mitgliedsnummer, Stammvorgabe (inkl. Datum) sowie die Spieleridentifikationsnummer. Bei Gastspielerabfragen von DGV-Mitgliedern wird darüber hinaus die Altersklasse, die Funktion im Club, eine gegebenenfalls bestehende Vorgabensperre, das Spielrecht im Club sowie das Ablaufdatum des DGV-Ausweises weitergegeben,
        10. zur Veröffentlichung im Internet unter www.golf.de/dgv die Vornamen, Namen, Titel, Funktionen und E-Mail-Adressen der Funktionsträger. Übermittelt das DGV-Mitglied über den Kreis der Funktionsträger des DGV-Mitglieds hinausgehende personenbezogene Daten an das DGV-Intranet, so hat es dafür Sorge zu tragen, dass dafür eine schriftliche Einwilligung des Betroffenen vorliegt.

    2. Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten an den DGV beruht auf der Datenschutz-Richtlinie des Golf Club Gut Apeldör gGmbH sowie den Aufnahme- und Mitgliedsrichtlinien des DGV, in deren Geltung Sie mit dem Ihrem Beitritt zu Ihrem Golf Club eingewilligt haben.

  4. Datenquellen und Datenkategorien

    1. Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen eines Vertrages von unseren Mitgliedern, Gastspielern und Gästen der Gastronomie erhalten und verarbeiten dürfen.
    2. Zudem verarbeiten wir – soweit für die Durchführung des Mitgliedschaftsverhältnisses erforderlich – personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. DGV Intranet, Internet etc.) zulässigerweise gewinnen oder die uns von sonstigen Dritten (z.B. Melderegisterauskunft) berechtigt übermittelt werden.
    3. Relevante personenbezogene Daten sind Personalien (Name, Adresse und andere Kontaktdaten, Geburtstag, Geburtsort und Staatsangehörigkeit, Handicap), Legitimationsdaten (z.B. Ausweisdaten), und Authentifikationsdaten (z.B. Unterschrift). Darüber hinaus können dies auch Auftragsdaten (z.B. Zahlungsauftrag), Daten aus der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen (z.B. Rechnungsdaten), Informationen über Ihre finanzielle Situation (z.B. Bonitätsdaten, Herkunft von Vermögenswerten), Werbe- und Vertriebsdaten, Dokumentationsdaten (z.B. Mitgliedsantrag) sowie andere mit den genannten Kategorien vergleichbaren Daten sein. Zusätzlich können von Gut Apeldör Photos vom Nutzer / von der Nutzerin zum Zweck der Identifizierung durch die Mitarbeiter erstellt und gespeichert werden. Diese dienen lediglich diesem Zweck und werden nicht an Dritte weitergeleitet.

  5. Speicherdauer

    1. Wir verarbeiten und Speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Dabei ist zu beachten, dass die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bei unseren Mitgliedern und Gästen immer einzelfallabhängig ist. Die regelmäßige Speicherdauer personenbezogener Daten beträgt, vorbehaltlich der folgenden Hinweise, 10 Jahre.
    2. Sind die personenbezogenen Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn, deren – befristete – Weiterverarbeitung ist erforderlich. Hierbei kommt insbesondere die Weiterverarbeitung aus den folgenden Gründen in Betracht:
      1. Erfüllung von handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten nach dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO), die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis zehn Jahre.
      2. Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften. Nach den §§ 195 ff. BGB können diese Verjährungsfristen bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist 3 Jahre beträgt.

  6. Pflicht zur Bereitstellung der Daten

    1. Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist für den Vertragsschluss zur Begründung und zur Durchführung der Mitgliedschaft oder des Gästeverhältnisses bzw. Auftrages erforderlich.
    2. Die Nichtbereitstellung der Daten kann zur Folge haben, dass ein Vertrag nicht begründet werden kann.

  7. Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling

    1. Zur Begründung und Durchführung eines Vertrages nutzen wir grundsätzlich keine vollautomatisierte automatische Entscheidungsfindung gemäß Art. 22 DSGVO. Sollten wir diese Verfahren in Einzelfällen einsetzen, werden wir Sie hierüber gesondert informieren, sofern dies gesetzlich vorgegeben ist.
    2. Eine automatisierte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mit dem Ziel bestimmte persönliche Aspekte zu bewerten (Profiling, Art. 4 Nr. 4 DSGVO) findet bei uns nicht statt.


    Kapitel III – Weitergabe von Daten und Auslandsbezug

  8. Empfänger oder Kategorien von Empfängern

    1. Innerhalb des Gut Apeldör erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten brauchen. Auch von uns eingesetzte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen können zu diesem Zweck Daten erhalten, wenn diese geltende Verschwiegenheitspflichten wahren. Dies sind Unternehmen in den Kategorien IT-Dienstleistung, Logistik, Druckdienstleistungen, Telekommunikation, Inkasso, Beratung und Consulting sowie Vertrieb und Marketing.
    2. Im Hinblick auf die Datenweitergabe an Empfänger außerhalb des Gut Apeldör ist zunächst zu beachten, dass unsere Mitarbeiter über alle mitgliedschafts- und gastbezogenen Tatsachen und Wertungen zur Verschwiegenheit verpflichtet sind. Informationen über Sie dürfen wir nur weitergeben, wenn gesetzliche Bestimmungen dies gebieten, Sie eingewilligt haben oder die Auskunft im Rahmen der Mitgliedschaft erforderlich ist. Unter diesen Vorrausetzungen können Empfänger personenbezogener Daten z.B. sein:
      1. Golf Club Gut Apeldör gGmbH
      2. Gut Apeldör GmbH & Co. Golfplatz KG
      3. Golfschule
      4. PC CADDIE:\\online GmbH & Co. KG
      5. Deutscher Golf Verband e.V. und andere Verbände,
      6. Golfclubs,
      7. Golfanlagenbetreiber,
      8. Turnierbetreiber,
      9. Öffentliche Stellen und Institutionen (z.B. Behörden),
      10. Gerichte,
      11. Gegner und ihre rechtliche Vertretung in rechtlichen Streitigkeiten und
      12. andere Beteiligte an den Vertragsverhältnissen.
    3. Weitere Datenempfänger können diejenigen Stellen sein, für die Sie uns Ihre Einwilligung zur Datenübermittlung erteilt haben.

  9. Drittstaatentransfer

    Eine Datenübermittlung an Stellen außerhalb der Europäischen Union (sogenannte Drittstaaten) findet statt, soweit dies zur Ausführung Ihrer Mitgliedschaft erforderlich ist, dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder Sie uns Ihre Einwilligung dafür erteilt haben.
    Erläuterung: Diesen Paragraphen müssen Sie nur aufführen, wenn eine Übermittlung von Daten an Stellen außerhalb der Europäischen Union (sog. Drittstaaten) beabsichtigt ist. Da die Vielzahl von Fallgestaltungen kompliziert sind, ist eine allgemeingültige Mustervorlage nicht möglich. Sollten Sie Daten an Drittstaaten übermitteln, empfehlen wir Ihnen, sich rechtlich beraten zu lassen. Eine solche Datenübermittlung besteht zum Beispiel bei der Verwendung von Whatsapp. Das Unternehmen sitzt in den USA und speichert dort seine Daten. Wenn nun ein Pro eines Golfclubs eine Whatsapp-Gruppe für seine Schüler gründet und deren Telefonnummern für die Erstellung verwendet, werden personenbezogene Daten übertragen. Dann wären an dieser Stelle nach einer rechtlichen Prüfung bestimmte Angaben zu machen.


    Kapitel IV – Unterrichtung nach § 13 TMG

  10. Allgemeine Datenerhebung

    Beim Aufruf unserer Internetseite https://www.apeldoer.de/ werden durch den auf Ihrem Endgerät genutzten Browser Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden lediglich temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert: – IP-Adresse des anfragenden Rechners
    – Datum und Uhrzeit des Zugriffs
    – Name sowie URL der abgerufenen Datei
    – Referrer – URL = Website, von der aus der Zugriff erfolgt
    – Verwendeter Browser und ggf. Betriebssystem Ihres Rechners
    – Name Ihres Access – Providers

    Die Zwecke der vorgenannten allgemeinen Datenerhebung sind: – Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Webseite
    – Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website
    – Auswertung der Systemsicherheit und –stabilität
    – Weitere administrative Zwecke

    Die Datenerhebung erfolgt aufgrund eines unsererseits bestehenden berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den vorgenannten Zwecken zur Datenerhebung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Daten zu dem Zweck verwenden, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

  11. Besondere Datenerhebung

    1. Cookies:
      Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

      In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

      Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.

      Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

      Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

      Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

      Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

    2. Einbindung von PC CADDIE://online
      Um Ihnen online Turnieranmeldungen zu ermöglichen nutzen wir die Dienste von PC CADDIE.Diese Dienste werden durch die “PC CADDIE://online GmbH & Co. KG“, Stubber Weg 39, 23847 Pölitz, Deutschland bereitgestellt. Wenn Sie eine Internetseite, unserer Internetpräsenz, mit einem eingebetteten Turnierkalender, Turnieranmeldung, Turnierstartlisten, Turnierergebnissen, Startzeitenreservierung oder Scorekarten aufrufen, wird eine Verbindung zu Servern von PC CADDIE hergestellt um das entsprechende Element anzuzeigen. Hierbei kommt es technisch bedingt zur Übertragung von Daten Ihres Browsers an PC CADDIE.

      Wenn Sie als Mitglied eingeloggt sind um weitere Funktionen wie Beispielsweise Turnieranmeldungen, Startzeit Reservierungen, etc. zu nutzen werden die zur Bearbeitung Ihrer Turnieranmeldung/Reservierung/etc. notwendigen Daten über eine gesicherte Verbindung an PC CADDIE als technischen Dienstleister übertragen. Eine Weitergabe der Daten an sonstige Dritte findet nicht statt.

      Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz durch die PC CADDIE finden Sie unter
      https://www.pccaddie.de/footer-menu/datenschutz.html
    3. Analyse-Tools
      1. Tracking-Tools
        Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Des Weiteren setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.
        Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien sind aus den entsprechenden Tracking-Tools zu entnehmen.
      2. Google Analytics
        Wir haben auf dieser Internetseite die Komponente Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion) integriert. Google Analytics ist ein Web-Analyse-Dienst. Web-Analyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Internetseiten. Wir nutzen Google Analytics zur Optimierung unserer Internetseite.
        Betreibergesellschaft der Google-Analytics-Komponente ist Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland ("Google"). Es kann jedoch auch zu einer Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Server der Google LLC. in den USA kommen. Google LLC. hat sich dem EU – US – PrivacyShield unterworfen. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI
        Wir verwenden für die Web-Analyse über Google Analytics den Zusatz „_gat._anonymizeIp“. Mittels dieses Zusatzes wird die IP-Adresse des Internetanschlusses der betroffenen Person von Google gekürzt und in der Regel anonymisiert, wenn der Zugriff auf unsere Internetseiten aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder aus einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erfolgt.
        Der Zweck der Google-Analytics-Komponente ist die Analyse der Besucherströme auf unserer Internetseite. Google nutzt die gewonnenen Daten und Informationen unter anderem dazu, die Nutzung unserer Internetseite auszuwerten, um für uns Reports, welche die Aktivitäten auf unseren Internetseiten aufzeigen, zusammenzustellen, und um weitere mit der Nutzung unserer Internetseite in Verbindung stehende Dienstleistungen zu erbringen.
        Hierzu setzt Google Analytics ein Cookie auf Ihrem Computer, Smartphone oder Tablet. Was Cookies sind, haben wir oben bereits erläutert. Mit Setzung des Cookies wird Google eine Analyse der Benutzung unserer Internetseite ermöglicht. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch uns betrieben wird und auf welcher eine Google-Analytics-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser bei Ihnen automatisch durch die jeweilige Google-Analytics-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Analyse an Google zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google eventuell Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse der betroffenen Person, die Google unter anderem dazu dienen, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen und in der Folge Provisionsabrechnungen zu ermöglichen.
        Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die Zugriffszeit, der Ort, von welchem ein Zugriff ausging und die Häufigkeit der Besuche unserer Internetseite durch die betroffene Person, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden diese personenbezogenen Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google Ireland übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google gespeichert, hierbei kann es auch zu einer Übermittlung an die Server der Google LLC. in den USA kommen. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.
        Sie als Betroffener können der Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Cookie auf Ihrem Computer, Smartphone oder Tablet setzt. Zudem kann ein von Google Analytics bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.
        Ferner besteht für Sie die Möglichkeit, einer Erfassung der durch Google Analytics erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieser Daten durch Google zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu müssen Sie ein Browser-Add-On unter dem Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout herunterladen und installieren. Dieses Browser-Add-On teilt Google Analytics über JavaScript mit, dass keine Daten und Informationen zu den Besuchen von Internetseiten an Google Analytics übermittelt werden dürfen. Die Installation des Browser-Add-Ons wird von Google als Widerspruch gewertet.
        Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden. Google Analytics wird unter diesem Link:
        https://www.google.com/intl/de_de/analytics / genauer erläutert.
      3. Google-AdWords
        Wir haben auf unseren Internetseiten Google AdWords integriert. Google AdWords ist ein Dienst zur Internetwerbung, der es Werbetreibenden gestattet, sowohl Anzeigen in den Suchmaschinenergebnissen von Google als auch im Google-Werbenetzwerk zu schalten. Google AdWords ermöglicht es einem Werbetreibenden, vorab bestimmte Schlüsselwörter festzulegen, mittels derer eine Anzeige in den Suchmaschinenergebnissen von Google ausschließlich dann angezeigt wird, wenn der Nutzer mit der Suchmaschine ein schlüsselwortrelevantes Suchergebnis abruft. Im Google-Werbenetzwerk werden die Anzeigen mittels eines automatischen Algorithmus und unter Beachtung der zuvor festgelegten Schlüsselwörter auf themenrelevanten Internetseiten verteilt.
        Die Betreibergesellschaft der Dienste von Google AdWords ist Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland ("Google"). Der Zweck von Google AdWords ist die Bewerbung unserer Internetseite und damit unserer Dienstleistungen durch die Einblendung von interessenrelevanter Werbung auf den Internetseiten von Drittunternehmen und in den Suchmaschinenergebnissen der Suchmaschine Google.
        Gelangt eine betroffene Person über eine Google-Anzeige auf unsere Internetseite, wird auf deren System (Computer, Smartphone, Tablet) durch Google ein sogenannter Conversion-Cookie abgelegt. Cookies haben wir bereits oben beschrieben. Ein Conversion-Cookie verliert nach dreißig Tagen seine Gültigkeit und dient nicht zur Identifikation der betroffenen Person. Über den Conversion-Cookie wird, sofern das Cookie noch nicht abgelaufen ist, nachvollzogen, ob bestimmte Unterseiten auf unserer Internetseite aufgerufen wurden. Durch den Conversion-Cookie können sowohl wir als auch Google nachvollziehen, ob eine betroffene Person, die über eine AdWords-Anzeige auf unsere Internetseite gelangt ist, einen Umsatz generierte, also uns beispielsweise eine Nachricht über unser Kontaktformular übermittelt hat oder uns sogar angerufen hat.
        Die durch die Nutzung des Conversion-Cookies erhobenen Daten und Informationen werden von Google verwendet, um Besuchsstatistiken für unsere Internetseite zu erstellen. Diese Besuchsstatistiken werden durch uns wiederum genutzt, um die Gesamtanzahl der Nutzer zu ermitteln, welche über AdWords-Anzeigen an uns vermittelt wurden, also um den Erfolg oder Misserfolg der jeweiligen AdWords-Anzeige zu ermitteln und um unsere AdWords-Anzeigen für die Zukunft zu optimieren. Weder unser Unternehmen noch andere Werbekunden von Google-AdWords erhalten Informationen von Google, mittels derer die betroffene Person identifiziert werden könnte.
        Mittels des Conversion-Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die durch die betroffene Person besuchten Internetseiten, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden demnach personenbezogene Daten, einschließlich der IP-Adresse des von Ihnen genutzten Internetanschlusses, an Google übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google gespeichert, hierbei kann es auch zu einer Übermittlung an die Server der Google LLC. in den USA kommen. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter; jedenfalls ist dieses nicht auszuschließen.
        Sie können der Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google einen Conversion-Cookie auf Ihrem System (Computer, Smartphone, Tablet) setzt. Zudem kann ein von Google AdWords bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.
        Ferner besteht für Sie die Möglichkeit, der interessenbezogenen Werbung durch Google zu widersprechen. Hierzu müssen Sie von jedem der von Ihnen genutzten Internetbrowser aus den Link www.google.de/settings/ads aufrufen und dort die gewünschten Einstellungen vornehmen.
        Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abgerufen werden.
      4. Google Maps
        Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktionen.
        Durch den Besuch auf unserer Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter Kapitel III, Ziffer 1. dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons bitte bei Google ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.
        Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Google erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: www.google.de/intl/de/policies/privacy.
        Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.


    Kapitel V – Betroffenenrechte

  12. Besondere Datenschutzrechte

    1. Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO. Jede betroffene Person hat das Recht zum Widerspruch nach Art. 21 DSGVO.
    2. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

  13. Beschwerderecht

    Über die bisherigen Hinweise hinaus, haben Sie ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG).

  14. Widerruf der Einwilligung

    1. Die erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25.05.2018, uns gegenüber erteilt worden sind.
    2. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

  1. Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht
    1. Sie haben nach Art. 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die auf Grund von Art. 6 Abs. 1 lit. e) DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessensabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf dieser Bestimmung beruhendes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DSGVO.
    2. Legen Sie Widerspruch ein, werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeitet, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  2. Widerspruchsrecht gegen eine Verarbeitung von Daten für Zwecke der Direktwerbung
    1. In Einzelfällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen.
    2. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

      Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an:

      Golf Club Gut Apeldör gGmbH – Widerspruch Datenschutz – Apeldör 2 25779 Hennstedt

Golf Club Gut Apeldör

Apeldör 2 · 25779 Hennstedt

Telefon: +49 4836 9960 0

Webseite: apeldoer.de

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung